Fronleichnamsprozession in Meran

Meran: Nach altem Brauch wurde am Sonntag, den 14. Juni 2009 in der Stadtpfarre St. Nikolaus das Hochfest des Leibes und Blutes Christi begangen. Traditionsgemäß beteiligten sich auch die Schützen der Stadt Meran an der Fronleichnamsprozession.

Nach dem festlichen Lateinischen Hochamt in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, die der Stadtpfarrchor unter Leitung von Josef Oberhuber mit der „Missa brevis in C“ (Spatzenmesse) von W. A. Mozart umrahmte, führte die Prozession unter Teilnahme der Bevölkerung und vieler Meraner-Vereine über die Leonardo da Vinci-Gasse zur Promenade, wo vor dem Kurhaus eine „Statio“ mit sakramentalem Segen abgehalten wurde. Danach nahm die Fronleichnamsprozession – musikalisch begleitet von der Stadtmusikkapelle Meran – den Weg über die Promenade, die Sparkassenstraße und den Oberen Lauben zurück zum Unteren Pfarrplatz. Die Schützen trugen die „Christus Statue des Herz Jesu“ und die jungen Marketenderinnen und Jungschützen die des „Heiligen Michaels“. Vor der Stadtpfarrkirche spendete Dekan Albert Schönthaler den gläubigen Prozessionsteilnehmern den Eucharistischen Segen. Mit dem Abfeuern einer Salve zu Ehren des Allerhöchsten durch die Meraner-Schützen fand das Fronleichnamsfest seinen Abschluß.


So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31    
«« «       » »»
Januar 2023

Die nächsten 5 Termine: