20. Alpenregionstreffen der Schützen in Ohlstadt

Unter den 184 Gruppen mit Schützen, Musikkapellen und Festwagen befanden sich auch an die 70 Schützenkompanien aus Südtirol – angeführt von der Schützenkompanie Algund, die die Ehrenformation stellte. Die Schützen der Kompanie Meran nahmen dieses Ereignis zum Anlass, einen kulturellen Gemeinschaftsausflug in das von bekannten Klöstern und Sehenswürdigkeiten geprägte Werdenfelser-Land bei Garmisch-Partenkirchen zu unternehmen. Am Vortag des Alpenregionstreffens der Schützen führte Hauptmann Renato des Dorides – als langjähriger Kenner Oberbayerns – seine Schützenkameraden zum Alpenregionstreffen mit einem ergänzenden Programm an Sehenswürdigkeiten; unter anderem wurde das Kloster Benediktbeuern, das Kloster Schlehdorf am Kochelsee und das Bauernfreilichtmuseum auf der Glentleiten besichtigt. Unter Schützen, Angehörigen und bayrischen Freunden kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Vor der Heimfahrt traf man sich auf der bekannten „Kreut-Alm“ bei Kochel am See, um das Alpenregionsfest bei einem kameradschaftlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.


So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31   
«« «       » »»
August 2022

Die nächsten 5 Termine: