Ordentliche Hauptversammlung der Schützenkompanie Meran

 
Meran:  Auf die Feier des Jahrtages der Wiedergründung der Schützenkompanie Meran Mitte Dezember 2015  mit fast zweihundert geladenen Gästen aus nah und fern folgte nun - wie bereits in den vergangenen Jahren - die interne statutengerechte Hauptversammlung der aktiven Schützenmitglieder.
Im Nikolaussaal der Stadtpfarre St. Nikolaus trafen sich am Freitag, den 15. Jänner 2016 Schützen, Jungschützen und Marketenderinnen der Schützenkompanie Meran zur einberufenen 56. Ordentlichen Hauptversammlung.
 
Hauptmann Renato des Dorides begrüßte alle Anwesenden. Nach alter Tradition wurde zu Beginn der Hauptversammlung das "VATER UNSER" als Dank für das gut verlaufene vergangene Schützenjahr gebetet. Es folgte ein ausführlicher Bericht des Hauptmanns, des Oberleutnants Lukas Presszi sowie verschiedener Mitglieder der Kommandantschaft. Anschließend ergriffen  Jungschützenbetreuer, Zeugwarte, Schießleiter, Waffenwart, der Bildungs- und Kultur-Referent und die Chronistin das Wort.
 
Wie vorgesehen kam es zu vielen neuen Anregungen - und so wurden Möglichkeiten zur Verwirklichung und Durchsetzung gründlich besprochen.
 
Ein äußerst reichhaltiges und vielfältiges Programm wurde für 2016 festgelegt. Neben der Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen und Prozession in der Heimatstadt Meran wird sich die Schützenkompanie unter anderem an der "Andreas Hofer-Landesgedenkfeier" in Meran und an den im Juni 2016 anstehenden Feierlichkeiten des Schützenbezirks Burggrafenamt Passeier beteiligen. Die Meraner Schützen werden wieder aktiv beim Meraner Traubenfest mitwirken. Zudem ist bei der traditionellen Feier der Schützen am "Herz Jesu-Sonntag" die offizielle feierliche Angelobung von vier neuen Schützen und Marketenderinnen vorgesehen. Der Einsatz der Schützen bei der Altkleidersammlung der Caritas für gute Zwecke gehört seit vielen Jahren zu den regelmäßigen sozialen Tätigkeiten.
 
Wie in den vergangenen Jahren wird die Schützenkompanie Meran zu feierlichen Anlässen von Kirche, Kurverwaltung und Gemeinde die Beflaggung im Stadtkern vornehmen. So ist die Kompanie auch für die ganzjährige Beflaggung beim "Andreas Hofer-Denkmal" und am "Pulverturm" zuständig. Am Segenbühel über der Stadt Meran werden traditionell am "Herz Jesu-Sonntag" wieder gut sichtbar die Feuer am Herz Jesu-Gestell entzündet.
 
"Die positive Resonanz und der Zuspruch vieler Mitbürger der Stadt Meran gibt den Schützen neuen Auftrieb. Daher sei es wünschenswert, dass die Bevölkerung weiterhin mit Freude und Wertschätzung die traditionellen und kulturellen Aktivitäten der Meraner Schützen unterstützt" - so der Hauptmann der Meraner Schützen Renato des Dorides in seiner Schlussansprache bei der 56. Jahreshauptversammlung.
 
Zuletzt wurde mit einer Schweigeminute der im vergangenen Mai verstorbenen Fahnenpatin Hilda Egger sowie des im Dezember verstorbenen unterstützenden Mitgliedes Dr. Thomas Schenk und des Schützenmitgliedes Otto Heufler gedacht.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31      
«« «       » »»
Januar 2021

Die nächsten 5 Termine: