22. Alpenregionstreffen der Schützen in Vielgereuth/Welschtirol

Meran/Vielgereuth: Das 22. Alpenregionstreffen der Schützen fand in diesem Jahr am 3. Juni in Vielgereuth (Welschtirol) statt. Über 6000 Schützen aus allen Teilen der Alpenregion nahmen an diesem Ereignis teil - unter ihnen auch Schützen der Kompanie Meran, die mit der SK Obermais und der SK Blasius Trogmann/Untermais einen gemeinsamen "Meraner-Block" - angeführt von den Hauptleuten Franz Egger, Uwe Cainelli und Renato des Dorides - bildeten.
 
Vielgereuth liegt auf der zimbrischen Hochebene auf 1200 Metern Meereshöhe. Das Gebiet rund um diese Gemeinde ist als ehemalige deutsche Sprachinsel bekannt. Im Ersten Weltkrieg verlief hier die vorderste Frontlinie zu Italien, die durch zahlreiche - noch heute erhaltene - Fernkampfwerke gesichert war.
 
Nach der Feldmesse - zelebriert vom Trienter Bischof Luigi Bressan - und den Festansprachen führte der rund 3,5 km lange Festzug die Teilnehmer durch die Gassen und Straßen von Vielgereuth mit Defilierung  vor den zahlreich anwesenden Festgästen.
Zum ersten Mal mit dabei: unsere erst kürzlich in die Kompanie aufgenommenen Jungschützen Gabriel und Alan.
 
Vor der Heimfahrt nützte man noch die Gelegenheit, im Festzelt das 22. Alpenregionsfest bei einem gemütlichen Beisammensein mit den Kameraden aus Liefering und Wilten ausklingen zu lassen.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30     
«« «       » »»
November 2020

Die nächsten 5 Termine: