Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier

 
Meran: Wie auch in den vergangenen Jahren stellte die Schützenkompanie Meran auch heuer wieder die Ehrenformation bei der "Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier" in Meran.
 
Bereits in den frühen Morgenstunden des 19. Februar 2012 wurde vom bewährten "Fahnen-Einsatz-Team" der Kompanie eine flächendeckende Beflaggung  der Straßen und Plätze der Innenstadt bis hin zum "Andreas-Hofer-Denkmal" durchgeführt. Eine weitere Gruppe übernahm das Aufstellen des Festaltars vor dem Denkmal, das Arrangieren des Blumenschmuckes und die Installation der Lautsprecheranlage. Ebenso wurde der Bürgersaal für den nach der Gedenkfeier am A. Hofer-Denkmal vorgesehenen Festakt festlich dekoriert. Zudem wurde schon im Vorfeld die Meraner-Bevölkerung über die Presse aufgerufen, ihre Verbundenheit zu Tirol am "Andreas-Hofer-Gedenktag" mit den Aushängen der Tiroler Fahnen zu bekunden.
 
Nach der Formationsaufstellung der Meraner Schützen am Pfarrplatz, marschierte die Kompanie zum exakten Tambour-Takt der frisch ausgebildeten Jungschützentrommler Felix, David und Michael zum historischen Platz beim heutigen Hotel "Graf von Meran", an dem Andreas Hofer nach seiner Gefangennahme 1810  vom franzöischen General Huard wiederholt verhört und anschließend verhaftet wurde.
 
In der Folge stellte sich die Ehrenformation der Schützenkompanie Meran an der Freiheitsstraße mit den dort bereits eingetroffenen Schützenformationen aus allen Tiroler Landesteilen auf, um nach einer obligatorischen Abschreitung der langen Front der Schützenverbände durch die drei Landeskommandanten der Nord-, Süd- und Welschtiroler Schützen in Richtung Andreas-Hofer-Denkmal zu marschieren.
 
Nach der offiziellen Begrüßung des Landeskommandanten des Südtiroler Schützenbundes Major Elmar Thaler folgte die von Landeschützenkurat Pater Christoph Waldner zelebrierte Gedenkmesse.
Major Fritz Tiefenthaler, Landeskommandant des Tiroler Schützenbundes, beeindruckte alle Anwesende mit seiner Gedenkrede und seinem Bekenntnis zur Tiroler Einheit - vor allem mit seinem Aufruf zur Einheit unter allen Tiroler Schützen.
 
Die Ehrenformation der Schützenkompanie Meran unter dem Kommando von Hauptmann Renato des Dorides feuerte zu Ehren Gottes, dem Allerhöchsten, eine Ehrensalve ab sowie eine weitere perfekte Salve im Gedenken aller Toten und Gefallenen im Kampf um die Freiheit Tirols.
 
Im Anschluß an die "Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier" übernahmen Marketenderinnen der Kompanie anläßlich der Feier  des Südtiroler Schützenbundes mit Ehrungen verdienter Schützen den Dienst im Meraner Bürgersaal.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30     
«« «       » »»
November 2020

Die nächsten 5 Termine: