Letztes Geleit der Meraner Schützen für den Kaisersohn

Wien/Meran: Auf den Beschluß der Schützenbünde aus Nord- und Südtirol eine gemischte Ehrenformation - bestehend aus den Partnerkompanien Wilten und Meran - zu den Trauerfeierlichkeiten für  Dr. Otto von Habsburg nach Wien zu entsenden, reagierten die Meraner Schützen erfreut, motiviert und entschlossen.
 
Gemeinsam mit ihren langjährigen Partnern aus Wilten erlebten die Schützen der Meraner Kompanie diese geschichtsträchtigen Stunden der Trauerfeier in Wien vor dem Stephansdom am Samstag, den 16. Juli 2011.  Sie demonstrierten vorbildlich Einheit. Tiroler Schützen nördlich und südlich des Brenners  geleiteten in einer gemischten Formation und voll Ehrfurcht den ältesten Sohn des letzten Kaisers des Vaterlandes Österreich auf seinem letzten Weg zur Kapuzinergruft - dem Familiengrab des Hauses Habsburg.
 
Der engste Kreis der Kaiserfamilie von Habsburg, 600 geladene Gäste aus dem In- und Ausland, 3600 Teilnehmer des Trauerzuges - bestehend aus Traditionsverbänden des alten Kaiserreiches und Tiroler Schützen unter dem Oberkommando des Landeskommandanten des Tiroler Schützenbundes Major Fritz Tiefenthaler - gefolgt von den Landeskommandanten des Südtiroler Schützenbundes Major Elmar Thaler und des Welschtiroler Schützenbundes Major Paolo Dapra', den Abordnungen mit den Bundesfahnen und gemischte Tiroler Schützenblöcke mit mehr als 600 Schützen geleiteten in einem kilometerlangen Trauerzug den Kaisersohn zur letzten Ruhestätte.
Zehntausende Trauernde und Zaungäste säumten die vom Verkehr abgesperrten Straßen der Innenstadt, um Otto von Habsburg die letzte Ehre zu erweisen.
 
Die aus über 100 Schützen bestehende gemischte Ehrenformation der Meraner- und Wiltener Schützen feuerte zwei perfekte Ehrensalven als letzten Gruß - jeweils unter dem Kommando der Hauptmänner Renato des Dorides und Andreas Raass - auf dem Platze vor der Kapuzinergruft ab.
 
Zu den Klängen der alten Kaiserhymne und der anschließend ebenfalls von der Bundesheer-Militärmusikkapelle des Wiener Garderegiments abgespielten Landeshymne präsentierte die Meraner- und Wiltener Ehrenformation der Schützen einheitlich und zackig das Paradegewehr.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30   
«« «       » »»
September 2020

Die nächsten 5 Termine: